Bezirkskindergottesdienst mit Bischof Petereit

Am Sonntag, den 18.09.2016, hielt unser Bischof Lothar Petereit in Blankenburg seinen letzten Kindergottesdienst im Bezirk Halberstadt mit dem Bibelwort aus 1. Thessalonicher 5,18:

„… seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus an euch.

Unser Bischof leitete den Kindergottesdienst damit ein, dass auf der ganzen Welt in allen Sprachen das Wort „Danke“ existiert. Die Kinder wurden daran erinnert, dass man für alles danke sagen kann. Nicht nur für große Geschenke, sondern ganz besonders auch für die gewöhnlichen Dinge des Alltags. Auch die Dankbarkeit gegenüber den Eltern gilt es nicht zu vergessen.

Besonders machte unser Bischof die Kinder darauf aufmerksam, dass zur Schule gehen bzw. die kostenlose Bildung in unserem Land ein besonderer Grund zur Dankbarkeit ist. Er ermunterte die Kinder dazu, in der kommenden Woche ihren Lehrern einfach mal „danke“ zu sagen. Wie werden die Lehrer reagieren? Überrascht von der Spontanität oder gar verwundert, dass es heute noch Kinder gibt, die Bildung wertschätzen? Sicherlich werden die Lehrkräfte in unserer Kirche in den Kinderunterrichten nachfragen, wie die Reaktion der Lehrer in der Schule ausgefallen ist.

Im Verlauf des Gottesdienstes erinnerten Bezirksälteste Unruh und Bezirksevangelist Berendt die Kinder daran, dass man nicht nur danke „sagen“ sollte, sondern Dank auch „zeigen“ muss. Einfach hier und dort helfen, zugreifen und unterstützen. Sich einbringen zu Hause, im Alltag und in der Kirche ist eine Form des Dankens: „seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus an euch.